Home / Kühlbox Test 2017 – Wissenswertes, Vergleiche uvm.

Kühlbox Test 2017 – Wissenswertes, Vergleiche uvm.

Kühlbox Test – Dieses Jahr wird ein heißes Jahr!

Kühlbox TestKaum hat der Monat Mai begonnen, lassen schon die ersten warmen Tage die Lust auf kalte Getränke wieder erwachen. Wieso also jetzt schon nicht vorsorgen, sich den aktuellsten Kühlbox Test durch zu lesen, um sich dann auf die kommenden 30 Grad in den nächsten Wochen oder gar Monaten freuen?! Ein schönes Gefühl, wenn die Softdrinks gekühlt sind und man das herrliche Wetter dabei in aller Ruhe geniessen kann. Unser Kühlbox Test umfasst die am besten Bewerteten Kühlboxen, die von unabhängigen Verbrauchern gekauft und getestet wurden. Wir haben uns die Rezensionen
näher angeschaut und möchten Sie auf wichtige Punkte hinweisen.


Kühlbox Test – Welche Varianten gibt es überhaupt?

elektrische KühlboxWer kennt es nicht? Die Passive Kühlbox. Mit Kühlakkus wird die Kühlung der Getränke im Inneren der Passiven Kühlbox erzielt. 24 Stunden vorher die Akkus in das Gefrierfach um am nächsten Tag die Kühlbox mit an den Strand nemen zu können. Leider lässt die Leistung sehr schnell nach und die Getränke, die dann im Laufe des Tages aufgrund von Platzmangel ihren Weg in die Passive Kühlbox finden, erreichen einen sehr schlechten bis keinen Kühleffekt.

Auf der anderen Seite, wer hätte es gedacht, die Aktive Kühlbox. Die Aktive Kühlbox wird zusätzlich in drei Varianten unterschieden: Absorber Kühlbox, Kompressor Kühlbox und Elektrische Kühlbox.
Der große Kühlbox Test: Wie funktionieren die einzelnen Kühlboxen, was ist beim Kauf zu beachten, welche Anschlüsse sind wichtig und welche Vorteile gibt es?

Kühlbox Test – Sie haben die Wahl!

In den meisten Fällen fällt die Auswahl auf die Kompressor Kühlbox. Für Camper in der freien Natur das Non-Plus-Ultra. Leider gehört die Kompressor Kühlbox zu den teuersten Aktiven Kühlboxen, doch die Frage nach dem Preis stellt sich nach der ausgezeichneten Kühlleistung in Verbindung mit der Kühldauer dann doch nicht mehr!

Die Absorber Kühlbox wird mit Gas betrieben. Alternativ besteht die Möglichkeit die Kühlbox mit Strom zu nutzen. Praktisch, wenn mal die Gas-Flasche leer gehen sollte. Zwei kleine Nachteile: Die Kühlleistung richtet sich nach der Umgebungstemperatur und die Preise liegen im höheren Segment.

Schliesslich noch die Elektrische Kühlbox. Wie der Name schon sagt, erfolgt die Nutzung über die Steckdose oder aber auch über den Zigarettenanzünder im Auto. Die Kühlung erfolgt durch ein Peltier-Element, welche aber auch hier sich nach der Umgebungstemperatur richtet.

Kühlbox Test – Die große oder doch die kleinere Kühlbox?

In unserem Kühlbox Test sind alle Produkte gut bis sehr gut verarbeitet. Den Unterschied macht am Ende der Preis aus. Nicht zu verachten sind die kleineren Kühlboxen. Die Auto Kühlbox 12v zum Beispiel, hat zwar ein geringeres Fassungsvermögen, dafür kann es in den PKW’s zusätzlich auch als Mittelarmlehne genutzt werden. Unser Fazit in unserem Kühlbox Test: Kompakt, Robust und zudem Praktisch – die Auto Kühlbox.

Zahlreiche Anbieter. Die bekanntesten kommen aus dem Hause: Dometic (Waeco Kühlbox) und Mobicool. In unserem Kühlbox Test fand auch die Kühlbox von Severin Ihren Platz. Ganz klar, hiermit machen Sie definitiv keinen Fehlkauf.